Datenschutz

1. Informationen zu personenbezogenen Daten
2. Ihre Rechte
3. Verarbeitung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung
4. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
5. Informationen zum Widerspruchsrecht und zum Widerrufsrecht
6. Nutzung von Funktionen unserer Website
6.1 Kontaktformular
6.2 Nutzung Größenberater SAIZ
6.3 Zenloop
6.4 Ladenzeile
6.5 8SELECT
7. Datenverarbeitung im Bewerbungsprozess
8. Datenverarbeitung zu Werbezwecken
8.1 Newsletter
8.2 E-Mail-Werbung aufgrund einer Kaufaktion
8.3 E-Mail-Werbung aufgrund aktiver Einwilligung
8.3.3 Wie lange werden die Anmeldedaten gespeichert?
8.3.4 Wie kann ich den Newsletter abbestellen?
8.4 Criteo
8.5 Google Remarketing
8.6 Google enhanced Conversion
8.7 DoubleClick by Ad
8.8 Bing Ads Tracking
8.9 Affiliate Marketing
8.10 Nutzung Emarsys
9. Social Media Plugins
10. Google Analytics
11. Tag Commander
12. Google Tag Manager
13. Facebook Pixel
15. Usercentrics Consent Management Platform
16. Einbindung des Trusted Shops Trustbadge / sonstiger Widgets
17. Shopware
18. Zahlungsabwicklung über Dienstleister
19. Datensicherheit
20. Weitergabe von Daten
21. Datenkategorien
22. Drittempfänger
23. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
24. Aktualität
25. Datenschutzbeauftragter

 

1) Informationen zu personenbezogenen Daten

(1) Personenbezogene Daten sind solche Einzelangaben, die sich auf eine Person beziehen oder die geeignet sind, einen Bezug zu einer Person herzustellen, wie z. B. der Name, die Post-Adresse, eine Telefonnummer, eine E-Mail-Adresse, die Bankverbindung etc. Durch personenbezogene Daten kann unter Umständen somit auf die Identität einer Person rückgeschlossen werden.

(2) Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist:

ProFashion GmbH
Heidelberger Str. 9- 11
69226 Nußloch

 

 2) Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber einem Verantwortlichen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Die Kontaktdaten der Datenschutzaufsichtsbehörden können Sie dem folgenden Link entnehmen:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html

 

3) Verarbeitung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Website anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der unter 5.2 erwähnten Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website technisch zu ermöglichen.

Wir verwenden einen Consent (2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
– Transiente Cookies (dazu b)
– Persistente Cookies (dazu c).
b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
e) [Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.]
Manager (Cookie Hinweis Banner) des Dienstleisters Usercentrics GmbH, um rechtskonform zu informieren und um Ihre Präferenzen abzufragen.
Dies dient der Einhaltung der gesetzlichen Nachweispflichten, wie z. B. die Speicherung der Einwilligung oder falls Sie nicht einwilligen, der Nichteinwilligung.

Nutzung Consent Manager usercentrics
Wir setzten „usercentrics" ein. „usercentrics" ist ein Produkt der

Usercentrics GmbH
Sendlinger Str. 7, 80331 Munich, Germany

Durch die Funktion „usercentrics" informieren wir Sie über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite und ermöglicht es Ihnen eine Entscheidung über deren Nutzung zu treffen.
Geben Sie Ihre Zustimmung zu der Verwendung der Cookies, werden die folgenden Daten automatisch bei usercentrics protokolliert:

  • Geräteinformation
  • Browser-Information
  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Opt-In- und Opt-Out-Daten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Fordern Sie URLs der Webseite an
  • Seitenpfad der Webseite
  • Geografischer Standort

 

Rechtsgrundlage für die Nutzung des Consent Managers ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (Interessensabwägung) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO (Nachweispflicht).
Weitergehende Informationen bietet usercentrics unter diesem Link an:
https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/

 

4) Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei jedem Zugriff auf unseren Internetauftritt werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Server unseres Providers gespeichert.

(2) Dieser Datensatz besteht z.B. aus Ihrer IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anforderung, dem Namen der angeforderten Datei, der übertragenen Dateimenge und dem Zugriffsstatus, einer Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und Betriebssystems sowie dem Namen Ihres Internet Service Providers.

(3) Diese Daten werden aus technischen Gründen erhoben. Eine Auswertung findet ausschließlich zu statistischen Zwecken und ohne Personenbezug (Besucherzahlen und Seitenpopularität) statt. Eine Löschung erfolgt automatisch nach spätestens 14 Tagen.

(4) Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO; unser berechtigtes Interesse ist die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

 

5) Informationen zum Widerspruchsrecht und zum Widerrufsrecht

Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit postalisch unter ProFashion GmbH,Heidelberger Str. 9 – 11, 69226 Nußloch oder per E-Mail unter datenschutz@zero.de widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs bleibt unberührt.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht so, wie von uns durchgeführt, verarbeiten sollen. Im Falle Ihres Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Ihren Werbewiderspruch können Sie am besten unter den oben angegebenen Kontaktdaten ausüben.

 

6) Nutzung von Funktionen unserer Website

1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere persönliche Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen. Wenn zusätzliche freiwillige Angaben möglich sind, sind diese entsprechend gekennzeichnet.

(2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit dem Diensteanbieter per E-Mail oder über das Kontaktformular wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls Sie dies angeben, Ihr Name und Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

(3) Eine Übermittlung der Daten an Dritte zur eigenständigen Bearbeitung erfolgt nicht.

(4) Nach Beendigung des Bearbeitungsauftrages werden die Daten gelöscht, es sein denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung, die Daten bis zum Ablauf einer Aufbewahrungsfrist aufzubewahren. In diesem Fall wird die Verarbeitung der Daten eingeschränkt und die Daten werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht.

 

6.1  Kontaktformular

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, uns über das Formular "Kontakt" verschlüsselt eine E-Mail mit Ihrem Anliegen zuzusenden. Hier können Sie z.B. Fragen zu unserem Unternehmen, unseren Produkten oder unseren Dienstleistungen stellen.

Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können, bitten wir Sie in unserer Eingabemaske um Angabe von personenbezogenen Daten. Hierzu zählen Ihr Name sowie Ihre E-Mail-Adresse und weitere Informationen wie den Gegenstand Ihrer Anfrage und Ihren Mitteilungstext. Neben den Pflichtfeldern können Sie auch zusätzliche Informationen angeben. Optional können Anschrift und/oder Telefonnummer angegeben werden.

Diese abgefragten Informationen ermöglichen uns, auf Ihr Anliegen umfassend eingehen zu können. Die Mitteilung der von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen Daten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis.

Die uns übermittelten personenbezogenen Daten aus Ihren o.g. Angaben sowie der Zeitpunkt der Kontaktaufnahme werden ausschließlich für den Zweck verwendet, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen – insbesondere die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die von Ihnen erteilten Informationen werden ausschließlich dazu verwendet, Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht für andere Zwecke verwendet oder an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind – sofern es zur Erfüllung Ihre Anfrage notwendig ist – Partnerfirmen der zPDC GmbH. Dies können beispielsweise sein: Unsere Zulieferer, Transport- und Logistikpartner und unsere Handelspartner. Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abwicklung des Anliegens gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass wir Ihre Daten benötigen, um Ihre Mitteilung bearbeiten bzw. beantworten zu können.

 

6.2  Nutzung Größenberater SAIZ

Wir nutzen auf unserer Website den Größenberater-Service von SAIZ (SAIZ GmbH, Nostiltzstr. 23, 10961 Berlin, Deutschland).

Dieser Service ist auf der Produktdetailseite verfügbar und sammelt dort Kundendaten in Form eines Fragebogens, um die richtige Größe für den Kunden im Online-Shop zu berechnen. Der Kunde erhält eine genaue Größenempfehlung und Passformangabe. Der Dienst dient dazu, ein individuelleres Benutzererlebnis im Online-Shop zu ermöglichen.

Daneben wird die IP Adresse des Besuchers der Website gespeichert. SAIZ sammelt diese Daten über Persistente Cookies, die auf der im lokalen Browser des Besuchers der Website gespeichert werden. SAIZ speichert die Profile des jeweiligen Besuchers im lokalen Browser des Besuchers der Website. Die gesammelten Daten werden durch SAIZ in der Europäischen Union verarbeitet. Die Bereitstellung ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss zwingend erforderlich. Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung dieser Daten. Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir die aufgerufenen Inhalte nicht bereitstellen und keine Größenempfehlung abgeben.

Datenempfänger der erhobenen Daten ist die SAIZ GmbH und deren externe Dienstleister, wie beispielsweise DataDog und Microsoft, wobei im Zusammenhang mit der Nutzung von DataDog und Microsoft durch entsprechende Vereinbarungen sichergestellt hat, dass die erhobenen personenbezogenen Daten nur auf Servern von Microsoft und DataDog in der EU gespeichert werden. Gleichwohl kann nicht mit 100 prozentiger Sicherheit gewährleistet werden, dass es zu keiner Datenübertragung in ein Drittland im Zuge des Einsatz von Microsoft und DataDog durch SAIZ als deren Subunternehmer kommt. Sollte es zu einer Verarbeitung der personenbezogenen Daten in einem Drittland kommen, darf dies nur erfolgen, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO erfüllt sind. Dies schließt insbesondere den Abschluss von Standard Datenschutzklauseln („EU-SCC“) ein und es wurde seitens SAIZ ein sog. „Transfer Impact Assessment“ („TIA“) durchgeführt.

Die erforderliche rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch SAIZ stellt Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) dar. Mit anderen Worten werden die personenbezogenen Daten des jeweiligen Besuchers der Website nur nach vorherige Einwilligung des Besuchers der Website verarbeitet. Diese Einwilligung wird über den Cookie-Banner eingeholt. Sie können die Einwilligung jederzeit über den Cookie-Banner widerrufen.

Die personenbezogenen Daten des Besuchers werden gelöscht, sobald die Verarbeitungszwecke, für die diese erhoben wurden erreicht wurden oder Sie Ihre Einwilligung zur Datenerhebung widerrufen haben. Weitere Informationen zur Speicherdauer entnehmen Sie bitte der Website über den Cookie Banner / Cookie Einstellungen.

Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung können Sie jederzeit über den Cookie Banner widerrufen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie unter:

https://www.saiz.io/datenschutz

 

6.3  Zenloop

Dies ist eine B2B-Software-as-a-Service-Plattform. Mit diesem Service kann der Nutzer Feedback von Kunden sammeln und analysieren.

 

6.4  Ladenzeile

Wir nutzen auf unserer Website einen Cookie der Visual Meta GmbH (“VM”, Alexanderstraße 1-5,10178 Berlin, Deutschland), der Betreiberin der Portale LadenZeile und ShopAlike. Dieser Cookie wird mit Abschluss eines Bestellvorgangs auf dem Gerät des Nutzers ausgeführt. Dabei werden anonyme Daten zum Bestellvorgang (z.B. Wert des Warenkorbes) an Ihr Gerät übertragen und von dort an VM. VM erfasst dabei Ihre IP-Adresse in pseudonymisierter Form. Dies geschieht mit berechtigtem Interesse um Verkäufe zuzuordnen, zu Marketingzwecken sowie zur Ausübung zivilrechtlicher Ansprüche. VM löscht die Daten, sobald sie nicht mehr für diese Zwecke benötigt werden. Hierzu verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von VM: https://www.ladenzeile.de/datenschutzerklaerung.html. Sofern Sie nicht mit dem Tracking einverstanden sind, können Sie dies im Browser über die do-not-track Einstellung verhindern.

 

6.5  8SELECT

Um die Suche nach zueinander passenden Produkten zu ermöglichen, nutzen wir die Dienstleistung der 8SELECT GmbH, Johanna-Kinkel-Str. 1, 93049 Regensburg.
Mit Ihrer Einwilligung werden Ihnen ähnliche Artikel oder weitere Produkte aus der Kollektion vorschlagen.
Ihre Daten werden ausschließlich für diesen Zweck verarbeitet und nicht an Dritte weitergeleitet. Des Weiteren findet diese Verarbeitung nur in der Europäischen Union und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO statt.

Folgende Daten werden von Ihren Endgeräten verarbeitet:

  • Browser Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Referrer-URL
  • Angeklickte Produkte
     

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.
dsb@daten4.de    Herrn Niklas Hanitsch, Datenschutz hoch 4 GmbH, Axel-Springer-Platz 3, 20355 Hamburg

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen: https://www.8select.com/8select-privacy-policy

Ihren Widerruf richten Sie an: datenschutz@8select.de

 

7) Datenverarbeitung im Bewerbungsprozess

zero betreibt ein zentrales System zur Bewerberverwaltung. Das System wird genutzt um Stellenangebote der zero Gruppe mit geeigneten Bewerbern zu besetzen. Ihre persönlichen Daten werden gemäß den deutschen Datenschutzbestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz, gespeichert und verarbeitet. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die zPDC GmbH.

Die von Ihnen bereitgestellten persönlichen Angaben werden nur im Zusammenhang mit der Bearbeitung von Bewerbungsverfahren verwendet. Die Bewerberverwaltung erfolgt übergreifend für folgende Gesellschaften der zero Gruppe: zPDC GmbH, zRetail GmbH, zLogistics GmbH.
Der Zugriff auf das System ist auf Führungskräfte mit Personalverantwortung sowie Mitarbeiter, die mit dem Bewerbungsverfahren oder dessen technischer Betreuung beauftragt sind, beschränkt.

 Aufnahme in den zero Talentpool:

Die Aufnahme in den Talentpool erfolgt nicht automatisch. Sie erhalten von zero hierfür zuvor eine Einladung per Email. Ihre Einwilligung vorausgesetzt, speichern wir Ihre Bewerbungsdaten für die Dauer von 12 Monaten im Bewerberpool der zero Gruppe. zero gleicht die Daten aus dem Bewerberpool mit den Anforderungen von offenen Stellen ab. Bei freien Positionen innerhalb der zero Gruppe können Sie durch zero kontaktiert werden. Nach Ablauf der 12-monatigen Aufbewahrungszeit werden Ihre Daten gelöscht oder Sie erhalten eine E-Mail, ob Ihre Daten weiter im Bewerberpool gespeichert werden sollen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

 

8) Datenverarbeitung zu Werbezwecken

8.1 Newsletter

Auf unserer Internetseite besteht für Kunden und Interessenten (Nicht-Kunden) die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Als Kunde erhalten Sie Angebote per Email. Diese Angebote erhalten Sie auch, wenn Sie z.B. keinen Newsletter von uns abonniert haben. Wir informieren Sie dabei zum Beispiel darüber, welche Produkte zu Ihrem letzten Einkauf passen würden oder was andere Kunden dazu gekauft haben (vgl. §7 Absatz 3 UWG). Selbstverständlich können Sie diesem und allen anderen Angeboten und Newslettern in jeder E-Mail, das Sie erhalten, widersprechen.

Ihre Daten werden bis auf Widerruf oder Inaktivität  bei unserem nach der DSGVO verpflichtetem Dienstleister der Emarsys eMarketing Systems GmbH in einem elektronischen Newslettersystem gespeichert.

8.2 E-Mail-Werbung aufgrund einer Kaufaktion

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden.

Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

8.3  E-Mail-Werbung aufgrund aktiver Einwilligung

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail- Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

8.3.3      Wie lange werden die Anmeldedaten gespeichert?

Die Anmeldedaten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

8.3.4      Wie kann ich den Newsletter abbestellen?

Das Abonnement des Newsletters kann durch den Newsletter-Abonnenten jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

8.4  Criteo

Dies ist ein Werbedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Criteo SA
32 Rue Blanche, 75009 Paris, France

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Marketing
  • Werbung
  • Retargeting
  • Personalisierung

 

Genutzte Technologien

  • Cookies

 

Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Nutzungsdaten
  • Angesehene Produkte
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Geräteinformationen
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • IP-Adresse
  • Referrer URL
  • Anzahl der Anzeigen, die dem Nutzer angezeigt werden
  • Anzahl der besuchten Seiten
  • Angesehene Dateien
  • Klickpfad
  • Technische IDs
  • Mobile advertising IDs
  • Suchbegriffe

Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO

Ort der Verarbeitung
Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Technische Daten bleiben bis zu 13 Monate erhalten. Cookies verfallen 13 Monate nach ihrer letzten Aktualisierung.

Datenempfänger
Data Recipients Infotext

  • Subsidiaries
  • Affiliated companies

 

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.
dpo@criteo.com

Weitergabe an Drittländer
Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.
Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://www.criteo.com/privacy/
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen https://www.criteo.com/privacy/#user-choices
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://www.criteo.com/privacy/corporate-privacy-policy/

 

8.5  Google Remarketing

Wir verwenden auf unserer Website zero die Remarketing-Funktion von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Dazu ist auf unserer Website ein von Google bereitgestellter Programmcode eingebaut. Anhand eines Cookies, der auf Ihrem Computer gespeichert wird, erfasst Google, dass Sie auf unserer Website gesurft haben. Benutzen Sie anschließend die Suchmaschine Google, haben wir bei relevanten Suchanfragen die Möglichkeit, Ihnen passende Werbeanzeigen anzubieten (Remarketing). Weitergehende Informationen zur Funktionsweise des Google Remarketing finden Sie unter folgendem Link: Funktionsweise von Google Remarketing. Die interessensbezogenen Anzeigen von Google können Sie unter folgendem Link deaktivieren: Anzeigeeinstellungen Google

 

8.6  Google enhanced Conversion

Diese Website verwendet Google Ads. Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street Dublin 4 IE („Google“). Im Rahmen von Google Ads nutzen wir das so genannte erweiterte Conversion-Tracking. Dieses bedarf einer Einwilligung, welcher sie widersprechen können.

Erweiterte Conversions sind eine Funktion, die vorhandene Conversion-Tags ergänzt. Dadurch können auf der Website selbst erhobene Conversion-Daten verschlüsselt an Google gesendet werden.

Wenn eine Conversion auf einer Website ausgeführt wird, werden in den meisten Fällen Nutzer:innendaten wie ein Name, eine E-Mail Adresse oder eine Postadresse erhoben. Diese können in deinen Conversion-Tracking-Tags erfasst und gehasht werden. Dafür werden die Daten mit einem Einweg-Hash-Algorithmus SHA256 verschlüsselt. Die Hashwerte deiner Nutzer:innendaten werden dann an Google übergeben und zur Verbesserung deiner Conversion-Messung verwendet.

Wenn Consent-Mode das Cookie-Banner akzeptiert wird, arbeiten die Tracking Tags wie gewohnt und erfassen die zugeordneten Conversions und Klick-Informationen. Im Falle der Cookie-Verweigerung sendet der Consent-Mode lediglich eine Ping-Information. Die sogenannten Pings funktionieren ohne Cookies. Sie können Informationen wie den Zeitstempel und die Verweis-URL enthalten. Es werden keine personenidentifi zierbaren Informationen gespeichert. Zusätzlich kann der Consent Mode durch die Pings die Opt-in den Opt-out-Raten gegenüberstellen. Mit dieser Information werden dann Conversions von Nutzer:innen, die das Cookie-Banner abgelehnt haben, modelliert.

Wenn Sie also auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das erweiterte Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer.

Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren z.B. die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Mehr Informationen zu Google Ads und Google enhanced Conversion-Tracking fi nden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de .

 

8.7  DoubleClick by Ad

Dies ist ein Werbedienst. Mit diesem Service ist es möglich, relevante Anzeigen für Benutzer bereitzustellen und Camapign-Berichte abzurufen.
Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Optimierung
  • Analyse
  • Werbung

Genutzte Technologien

  • Cookies

 

Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Klickpfad
  • IP Adresse
  • Cookie Informationen
  • Browser-Information
  • Geräte-ID
  • Internet-Service-Provider
  • Demographische Daten
  • Datum uns Uhrzeit des Besuchs
  • Seitenaufrufe
  • Bereitstellende Domains
  • Hardware- / Softwaretyp
  • Standort-Information
  • Suchverlauf
  • Interaktionsdaten
  • Anzeigenansichten

 

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO

 

Ort der Verarbeitung
Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
Data Recipients Infotext

  • Google Ireland Limited
  • Google LLC
  • Alphabet Inc.

 

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en
Weitergabe an Drittländer
Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.
Vereinigte Staaten von Amerika
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/privacy?hl=en
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

 

8.8  Bing Ads Tracking

Dies ist ein Werbeanbieter.

Verarbeitungsunternehmen

Microsoft Corporation
One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, United States of America

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Werbung
  • Conversion tracking

 

Genutzte Technologien

  • Cookies

 

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Beschäftigungs-Metriken
  • Anzahl der Besuche
  • Absprungraten
  • Microsoft Click-ID
  • Digitale Signatur
  • UET-ID-Tag
  • URLs
  • Referrer URL
  • Seitentitel
  • Umwandlungen
  • Bildschirmhöhe
  • Bildschirmbreite
  • Browser-Spracheinstellung
  • Besuchsdauer
  • Bildschirmfarbtiefe
  • Reaktionszeiten der Seite
  • Angeklickte Werbeanzeigen

 

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO

 

Ort der Verarbeitung
Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung nicht mehr benötigt werden.

Datenempfänger
Data Recipients Infotext

  • Microsoft Corporation

 

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.
https://aka.ms/privacyresponse

Weitergabe an Drittländer
Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.
Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://privacy.microsoft.com/en-us/PrivacyStatement
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout?ru=https:%2F%2Faccount.microsoft.com%2Fprivacy%2Fad-settings

 

8.9  Affiliate Marketing

Diese Internetseite enthält Komponenten des Unternehmens awin (awin GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München, Deutschland). Awin ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet.

Affiliate-Marketing ist eine Internetgestützte Vertriebsform, die es kommerziellen Betreibern von Internetseiten, den sogenannten Merchants oder Advertisern, ermöglicht, Werbung, die meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter, also bei Vertriebspartnern, einzublenden.

Awin setzt ein Cookie auf Ihrem IT-System. Das Tracking-Cookie von Awin speichert keinerlei personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate, also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen.

Sie können die Setzung von Cookies durch Awin und unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern. Zudem können bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Die Nutzung von Awin erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Awin können unter https://www.affili.net/de/footeritem/datenschutz abgerufen werden. 

Awin Conversion Tracking

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm von Awin und im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms das Conversion-Tracking. Das Conversion Tracking ist ein Dienst der awin GmbH, Sapporobogen 6-8, 80637 München, "Awin". Wenn Du auf eine geschaltete Anzeige auf der Website eines Affiliate-Partners klickst, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Deinem Rechner abgelegt. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Du bestimmte Produkte in unserem Onlineshop bestellst und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, kann Awin erkennen, dass Du eine Anzeige auf der Website eines Affiliate-Partner geklickt hast und in unseren Onlineshop weitergeleitet wurdest. Jeder über das Awin-Partnerprogramm erfasste Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von Awin-Kunden nachverfolgt werden können. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für Awin-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Du nicht am Tracking teilnehmen möchtest, kannst Du dieser Nutzung widersprechen, indem Du die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser Software verhindern. Du wirst dann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Awin findest Du unter: https://www.affili.net/de/footeritem/datenschutz und https://www.affili.net/de/knowledge-zone/datenschutz-compliance

 

8.10 Nutzung Emarsys

Dies ist ein Marketing-Service. Mit diesem Service kann die Kundenbindung gesteigert werden.

Verarbeitungsunternehmen

Emarsys Interactive Services GmbH
Stralauer Platz 34, 10243 Berlin, Germany


Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
  • E-Mail Kampagnen
  • Automatisierung
  • Personalisierung
  • Tracking akzeptieren

 

Genutzte Technologien

  • Cookies

 

Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP Adresse
  • Datum uns Uhrzeit des Besuchs
  • Nutzungsdaten
  • Öffnen von E-Mails
  • Empfangsbestätigungen und Lesebestätigung von E-Mails
  • Angesehene Produkte
  • Surfing-Verlauf
  • Pseudonymisierte Cookie-ID
  • Geklickte Links
  • Nutzerverhalten

 

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO

 

Ort der Verarbeitung
Europäische Union


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
Data Recipients Infotext

  • Emarsys Interactive Services GmbH

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.
dataprotection@emarsys.com
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://emarsys.com/privacy-policy/

 

9) Social Media Plugins

(1) Wir verwenden derzeit folgende Social-Media-Plugins:

Facebook, Instagram, Youtube und Pinterest. Wir setzen dabei die sog. 2-Klick-Lösung und Verlinkungen ein. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter dieser Plugins weitergegeben. Den Anbieter des Plugins erkennen Sie über die Markierung auf dem ausgegrauten Kasten anhand des Anfangsbuchstabens.

(2) Es ist möglich, dass dabei Daten der Nutzer auch außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Hierdurch könnten sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z. B. die Durchsetzbarkeit der eigenen Rechte erschwert sein kann. Im Hinblick auf US-Anbieter, die nach dem EU-US Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass diese sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.
Des Weiteren werden die Daten der Nutzer unter Umständen für Analysezwecke verarbeitet. So können aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus abgeleiteten Interessen der Nutzer Profile erstellt werden. Diese Profile können verwendet werden, um z. B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu platzieren, die wahrscheinlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden ggf. Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, durch die das Nutzungsverhalten, die Interessen der Nutzer und/oder auch die Verweildauer gespeichert werden.
Im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den jeweiligen Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die betreffenden Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und konkrete Auskünfte geben.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plugin-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(4) Adressen der jeweiligen Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:
a) Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084.
b) Google Inc (Google/YouTube)., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de.
c) Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA; https://about.pinterest.com/en/terms-service.

(5) Facebook
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php.

Die Nutzung erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. Zu der internen Verarbeitung INSIGHTS bei Facebook sind die Regelungen unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum nachzulesen und sind hier kurz zusammengefasst: Betroffenenrechte können bei Facebook Irland sowie bei uns geltend gemacht werden, die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten liegt jedoch bei Facebook. Wir treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen, darunter Rechtsgrundlage, Identität des Verantwortlichen und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten. Facebook erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten. Facebook Irland stellt das Wesentliche der Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

(6) Instagram
Auf unseren Seiten sind Links zu den Diensten von Instagram eingebunden. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, wird durch Anklicken des Instagram-Buttons der Besuch unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verbunden. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie nicht wünschen, dass Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Instagram-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich vorher aus Ihrem Instagram-Benutzerkonto aus.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/legal/privacy/

(7) Pinterest
Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Der Inhalt des Plugins wird von Pinterest direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Pinterest die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Pinterest besitzen oder gerade nicht bei Pinterest eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Pinterest in die USA übermittelt und dort gespeichert.
Sind Sie bei Pinterest eingeloggt, kann Pinterest den Besuch unserer Website Ihrem Pinterest Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Pin it“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Pinterest übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Pinterest veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Pinterest hier: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

Dies ist der Werbedienst von Pinterest.

Verarbeitendes Unternehmen

Pinterest Europe Ltd.

Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Werbung
  • Marketing
  • Ein personalisiertes Anzeigen-Profil erstellen
  • Genutzte Technologien
  • Cookies
  • Web beacons
  • Pixel
  • Konvertierungs-Tag

 

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Verhaltensdaten
  • Nutzerverhalten
  • Protokoll- und Aktivitätsdaten
  • IP-Adresse
  • Zeitzone
  • Geräteinformationen
  • Clickstream-Daten
  • Cookie-Informationen

 

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Ort der Verarbeitung

Europäische Union,Vereinigte Staaten von Amerika

Datenempfänger

Pinterest Europe Ltd., Pinterest Inc.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

privacy-support@pinterest.com

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://policy.pinterest.com/en-gb/privacy-policy

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://policy.pinterest.com/en-gb/cookies

Speicherinformation

Unten sehen Sie die längste potenzielle Speicherdauer auf einem Gerät, die bei Verwendung der Cookie-Speichermethode und bei Verwendung anderer Methoden festgelegt wurde.

Nicht-Cookie-Speicherung: Nein

Historie:Nein

10/12/21, 11:48

Funktional

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 

10) Google Analytics

Sollten Sie uns Ihre Zustimmung auf dem Cookie-Hinweis-Banner gegeben haben, kommt Google Analytics zum Einsatz.
Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert. Das Bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.
Google Analytics ist auf dieser Website so konfiguriert, dass Nutzer und Ergebnisdaten nach 14 Monaten gelöscht werden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 15 TMG Abs. 3 in Verbindung mit Art. 5 Abs. 3 der e-Privacy-Richtlinie 2002/58/EG. Die notwendige Einwilligung gewähren Sie uns über die gegebenenfalls erteilte Zustimmung auf dem Cookie-Hinweis-Banner durch Anwählen des Opt-In „Funktional“.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten und deren Übermittlung an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sollten Sie uns Ihre Zustimmung auf dem Cookie-Hinweis-Banner gegeben haben, kommt Google Analytics zum Einsatz. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert. Das Bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.htmlbzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.
Google Analytics ist auf dieser Website so konfiguriert, dass Nutzer und Ergebnisdaten nach 14 Monaten gelöscht werden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 15 TMG Abs. 3 in Verbindung mit Art. 5 Abs. 3 der e-Privacy-Richtlinie 2002/58/EG. Die notwendige Einwilligung gewähren Sie uns über die gegebenenfalls erteilte Zustimmung auf dem Cookie-Hinweis-Banner durch Anwählen des Opt-In „Funktional“.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten und deren Übermittlung an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir setzen Remarketing Listen für die Datensammlung im Display- und im Suchnetzwerkein. Dazu zählen auch Daten von angemeldeten Google-Nutzern, die zugestimmt haben, dass ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden.

 

11) Tag Commander

  • Rechtsgrundlage: Einwilligung
  • Art der Technologie: Third Party Cookie
  • Empfänger: Commanders Act, 3/5 rue Saint-Georges, 75009 Paris, France
  • Gültigkeit & Speicherdauer: Das Cookie verliert seine Gültigkeit nach 12 Monaten. Die Daten werden für 13 Monate gespeichert.

Zweck: Der Einsatz des TAG Commanders dient der Benutzererkennung, um Statistiken pro Benutzer berechnen zu können. Des Weiteren verwendet TrustCommander dieses Cookie, um Kennzahlen für die Verwendung von Datenschutzbannern zu erstellen, nachdem ein Besucher seine Zustimmung erteilt hat. Bevor Sie als Websitebesucher Ihre Einwilligung erteilt haben, verwendet TrustCommander das TCPID-Cookie, um anonyme Statistiken für die Website erheben zu können (siehe hierzu: a) technisch notwendige Cookies).

 

12) Google Tag Manager

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Funktionalität

 

Genutzte Technologien

  • Pixel

 

Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Aggregierte Daten zum Auslösen von Tags

Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. f DS-GVO

 

Ort der Verarbeitung
Vereinigte Staaten von Amerika


Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Die Daten werden nach 14 Tagen Abruf gelöscht.

Datenempfänger
Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited

 

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.
https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Weltweit

 

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://policies.google.com/privacy?hl=en
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen https://safety.google/privacy/privacy-controls/
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

 

 

13) Facebook Pixel

Dies ist eine Tracking-Technologie, die von Facebook angeboten und von anderen Facebook-Diensten wie z.B. Facebook Custom Audiences genutzt wird.

Verarbeitungsunternehmen
Facebook Ireland Limited
4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Marketing
  • Retargeting
  • Tracking akzeptieren
  • Analyse
  • Werbung

 

Genutzte Technologien

  • Cookies akzeptieren

 

Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Facebook Benutzer ID
  • Browser Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Geräteinformationen
  • Nicht sensible benutzerdefinierte Daten
  • Referrer URL
  • Pixel-ID
  • Standort-Informationen
  • Pixelspezifische Daten
  • Nutzerverhalten
  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten
  • Marketings-Information
  • Angesehener Inhalt
  • IP Adresse

 

Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO

 

Ort der Verarbeitung
Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
Data Recipients Infotext

  • Facebook Inc.
  • Facebook Ireland Limited

 

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.
https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Weitergabe an Drittländer
Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

  • Weltweit

 

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://www.facebook.com/privacy/explanation
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen https://www.facebook.com/policies/cookies

 

 

15) Usercentrics Consent Management Platform

Um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf „Alle akzeptieren“, um alle Cookies zu akzeptieren. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit individuell einstellen und ändern.

Verarbeitungsunternehmen


Usercentrics GmbH
Sendlinger Str. 7, 80331 Munich, Germany

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen
  • Speicherung der Einwilligung

 

Genutzte Technologien

  • Local storage
  • Cookies

 

Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Geräteinformation
  • Browser-Information
  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Opt-In- und Opt-Out-Daten
  • Datum uns Uhrzeit des Besuchs
  • Fordern Sie URLs der Webseite an
  • Seitenpfad der Webseite
  • Geografischer Standort

 

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. c DSGVO

 

Ort der Verarbeitung
Europäische Union (Zustimmungsdatenbank befindet sich in Belgien)

Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Die Einwilligungsdaten (erteilte Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang aufbewahrt. Ein Datenexport erfolgt nach Beendigung des Vertrages.

Datenempfänger
Data Recipients Infotext

  • Usercentrics GmbH

 

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.
datenschutz@usercentrics.com
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://usercentrics.com/privacy-policy/

 

16) Einbindung des Trusted Shops Trustbadge / sonstiger Widgets

Zur Anzeige der Trusted Shops Leistungen (z. B. Gütesiegel, gesammelte Bewertungen) sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung sind auf dieser Webseite Trusted Shops Widgets eingebunden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops AG, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln („Trusted Shops“), mit der wir gemeinsam nach Art. 26 DSGVO datenschutzrechtlich Verantwortlicher sind. Wir informieren Sie im Rahmen dieser Datenschutzhinweise im Folgenden über die wesentlichen Vertragsinhalte nach Art. 26 Abs. 2 DSGVO.

Im Rahmen der zwischen uns und  Trusted Shops bestehenden gemeinsamen Verantwortlichkeit wenden Sie sich bei Datenschutzfragen und zur Geltendmachung Ihrer Rechte bitte bevorzugt an  Trusted Shops unter Nutzung der in den Datenschutzinformationen angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Unabhängig davon können Sie sich aber immer an den Verantwortlichen Ihrer Wahl wenden. Ihre Anfrage wird dann, falls erforderlich, zur Beantwortung an den weiteren Verantwortlichen weitergegen.

1. Datenverarbeitung bei Einbindung des Trustbadges/ sonstiger Widgets

Das Trustbadge wird durch einen US-amerikanischen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch Standarddatenschutzklauseln und weitere vertragliche Maßnahmen sichergestellt.

Bei Aufruf des Trustbadges speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Erhebung anonymisiert, sodass die gespeicherten Daten Ihrer Person nicht zugeordnet werden können. Die anonymisierten Daten werden insbesondere für statistische Zwecke und zur Fehleranalyse genutzt.

2. Datenverarbeitung nach Bestellabschluss

Nach Bestellabschluss greift das Trustbadge auf in Ihrer Endeinrichtung gespeicherte Bestellinformationen (Bestellsumme, Bestellnummer, ggf. gekauftes Produkt) sowie E-Mail-Adresse zu. Dies ist erforderlich, um Ihnen die Trusted Shops Services anbieten zu können und Ihre Bestellung ggf. automatisch absichern zu lassen.Hierzu wird Ihre per kryptologischer Einwegfunktion gehashte E-Mail-Adresse an Trusted Shops übermittelt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO

Dies dient der Überprüfung, ob Sie bereits für Dienste bei Trusted Shops registriert sind und ist daher für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Ist dies der Fall, so erfolgt die weitere Verarbeitung gemäß der zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffenen vertraglichen Vereinbarung. Sofern Sie noch nicht für die Services registriert sind, erhalten Sie im Anschluss die Möglichkeit, dies erstmalig zu tun. Die weitere Verarbeitung nach erfolgter Registrierung richtet sich ebenfalls nach der vertraglichen Vereinbarung mit Trusted Shops. Sofern Sie sich nicht registrieren, werden alle übermittelten Daten automatisch durch Trusted Shops gelöscht und ein Personenbezug ist dann nicht mehr möglich.

Trusted Shops setzt Dienstleister in den Bereichen Hosting, Monitoring und Logging ein. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs. Dabei kann eine Verarbeitung in Drittländern (USA und Israel) stattfinden. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist im Falle der USA durch Standarddatenschutzklauseln und weitere vertragliche Maßnahmen sowie im Falle von Israel durch einen Angemessenheitsbeschluss sichergestellt. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

17) Shopware

Shopware ist eine E-Commerce-Plattform. Mit diesem Service kann der Benutzer einen Online-Shop erstellen.

Verarbeitungsunternehmen

shopware AG
Ebbinghoff 10, 48624 Schöppingen, Germany


Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Funktionalität
  • Analyse

 

Genutzte Technologien

  • Cookies zustimmen

 

Erhobene Daten
Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Artikel, die in den Einkaufswagen gelegt wurden
  • Absturzdaten
  • Datum uns Uhrzeit des Besuchs
  • Browser-Sprache
  • Suchbegriffe
  • Herkunft des Nutzers
  • Gerätetyp
  • Log file Daten
  • Alter
  • IP Adresse

 

Rechtsgrundlage
Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. f DS-GVO

 

Ort der Verarbeitung
Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden. Die erhobenen Daten werden umgehend gelöscht, sobald sie nicht mehr zu Aufzeichnungszwecken benötigt werden.

Datenempfänger
Data Recipients Infotext

  • Shopware AG

 

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.
info@shopware.com
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen https://www.shopware.com/en/privacy/

 

18) Zahlungsabwicklung über Dienstleister

Klarna
In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt [14] Tage ab Versand der Ware/ des Tickets/ oder, bei sonstigen Dienstleistungen, der Zurverfügungstellung der Dienstleistung. Die vollständigen Rechnungsbedingungen für die Länder in denen diese Zahlart verfügbar ist finden Sie hier Deutschland, Österreich.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      
Ratenkauf: Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf in festen oder flexiblen monatlichen Raten zu den in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Die Ratenzahlung ist jeweils zum Ende des Monats nach Übersendung einer Monatsrechnung durch Klarna fällig. Weitere Informationen zum Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite für die Länder in denen diese Zahlart verfügbar ist finden Sie hier (nur in den angegebenen Ländern verfügbar Deutschland, Österreich.   

Sofortüberweisung: Verfügbar in Deutschland und Österreich. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung. 

Lastschrift: Verfügbar in Deutschland und Österreich. Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware. Der Zeitpunkt wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt.                                                                                                                                   

Kreditkarte: (Visa/Mastercard): Verfügbar in Deutschland und Österreich. Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware oder Tickets / Verfügbarkeit des Services oder im Falle eines Abonnements entsprechend der kommunizierten Zeiten.                                                                     
Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Insofern leiten wir Ihre Daten im Rahmen der Kaufanbahnung und Abwicklung des Kaufvertrages an Klarna zum Zwecke der Adress- und Bonitätsprüfung weiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nur diejenigen Zahlarten anbieten können, die aufgrund der Ergebnisse der Bonitätsprüfung zulässig sind. Weitere Informationen und Klarnas Nutzungsbedingungen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen in Deutschland und Österreich behandelt.

Weitere Informationen über Klarna finden Sie hier. Die Klarna App finden Sie hier.  

PayPal
Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – “Kauf auf Rechnung” via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend “PayPal”), weiter.

PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – “Kauf auf Rechnung” via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte).
Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Pay Pal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

19) Datensicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

 Unsere Website verwendet zur Verschlüsselung den Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer). Dadurch wird die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Angaben über das Internet gewährleistet. Ob eine verschlüsselte Übertragung stattfindet, erkennen Sie anhand des geschlossenen Schlüssel-/bzw. Schloss-Symbols in der Anzeige Ihres Browsers.

 20) Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur,wenn Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO erteilt haben;wenn die Weitergabe zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO erforderlich ist;wenn wir zur Weitergabe der Daten gesetzlich verpflichtet i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO sind;wenn die Weitergabe der Daten im öffentlichen Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO liegt oder;wenn die Weitergabe der Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen an dem Schutz Ihrer Daten überwiegen.

21) Datenkategorien

Wir verarbeiten nachfolgende Kategorien von Daten: Stammdaten (wie zum Beispiel Firma, ggf. Ansprechpartner, Adresse), Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Forderungsdaten, ggf. Zahlungs- und Verzugsinformationen. Siehe hierzu die obenstehenden Informationen

22) Drittempfänger

Um Ihre Anliegen zufriedenstellend bearbeiten zu können, kann es sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an Drittempfänger weitergeben müssen. Drittempfänger können Unternehmen der zero Unternehmensgruppe (zPDC GmbH, zRetail GmbH, zLogistics GmbH), und unsere Zulieferer, Transport- und Logistikpartner und unsere Handelspartner sein.

 23) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden von uns so lange gespeichert, wie sie für die jeweiligen der Verarbeitung zugrunde liegenden Zwecke benötigt werden. Darüber hinaus speichern wir Daten nur, soweit wir hierzu rechtlich verpflichtet sind, z.B. aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

24) Aktualität

Diese Datenschutzhinweistexte haben den Stand 14.05.2024. Sie ist die aktuelle und gültige Fassung unserer Datenschutzerklärung. Wir weisen jedoch darauf hin, dass von Zeit zu Zeit auf Grund tatsächlicher oder gesetzlicher Änderungen eine Überarbeitung an diesen Datenschutzhinweistexten notwendig werden kann.

 25) Datenschutzbeauftragter

Bei Datenschutzfragen können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten,

c/o Vater Solution GmbH,
Boschstraße 5,
24118 Kiel,
Herrn Maik Preißler

oder per E-Mail unter datenschutz@zero.de wenden.